Veranstaltungen

+

Infotreffen zur Ökumenischen Exerzitien zur Schöpfungszeit

20.08.2018

Ökumenische Exerzitien im Alltag zur Schöpfungszeit

Schöpfungsverantwortung im Anthropozän

 

Krieg, Hunger, Flucht, Klimawandel, Artensterben, Übernutzung der natürlichen Ressourcen, Umweltzerstörung... sind geistliche Themen. Sie sind Zeichen der Zeit, sind Binnenthemen von Kirche. Sie fordern von Christinnen und Christen eine neue Glaubensantwort. Der Ökumenische Rat der Kirchen ruft angesichts der umfassenden Verantwortung des Menschen zu einer ökologisch-spirituellen Umkehr auf.


Während der Schöpfungszeit im September lädt das ÖIZ mit anders wachsen und der Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung (Löbtau) zu ökumenischen Exerzititen im Alltag ein. Wir wollen zusammenkommen und in gemeinsamen Übungen, Stille, Gebet und Gesprächen die tiefe Verbundenheit mit „Mutter Erde“ und allen Geschöpfen, die auf ihr leben, stärken.

Es wird begleitendes Impulsmaterial für Übungen zu Hause geben und Begleitung durch gemeinsame, einmal wöchentlich stattfindende Treffen geben. Diese insgesamt vier Treffen werden etwa eine Stunde dauern und jede Woche in einer anderen Gemeinde zu Gast sein.


Termine für die Gruppentreffen:


Donnerstag, 6. September, 19 Uhr - Evangelische-Mennonitische Freikirche, Hechtstraße 78a

Donnerstag, 13. September, 19 Uhr - Ev.-Luth. Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung (Löbtau), Clara-Zetkin-Straße 30

Donnerstag, 20. September, 19 Uhr - Ev.-Luth. Johanneskirchgemeinde Johannstadt-Striesen, Haydnstraße 23

Donnerstag, 27. September, 19 Uhr - Katholische Kirchengemeinde der Alt-Katholiken (Strehlen), Kurt-Fröhlich-Straße 9

Haben Sie Interesse und möchten mehr darüber erfahren? Sie sind herzlich eingeladen, zum Infotreffen am Montag, 20.08.2018, 19:00 Uhr ins ÖIZ zu kommen!

 

Detaillierte Informationen finden Sie ab Mitte August dann auch auf der Homepage von anders wachsen (www.anders-wachsen.de) und der des ÖIZ.

Ansprechpartnerin: Anna Groschwitz, 0351-49762263, anna.groschwitz@anders-wachsen.de


erd-verbunden wurde initiiert und verfasst in einer ökumenischen Arbeitsgruppe: Bistum Speyer, Evangelische Kirche der Pfalz, ACK-Region Südwest, missio-Internationales Katholisches Missionswerk, Ludwig Missionsverein KdöR, Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V., Ökumenischer Prozess "Umkehr zum Leben - den Wandel gestalten"

 

+

Ökumenisches Friedensgebet mit anders wachsen Referentin Anna Groschwitz

27.08.2018

Montag, 27.08.2018, 17 Uhr in der Kreuzkirche.

+

Ökumenische Exerzitien zur Schöpfungszeit

06.09.2018

1. Gruppentreffen -  Evangelische-Mennonitische Freikirche, Hechtstraße 78a, 19 Uhr

Während der Schöpfungszeit im September lädt das Ökumenische Informationszentrum Dresden e. V. mit der christlichen Initiative "anders wachsen" und der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung Dresden zu ökumenischen Exerzitien im Alltag ein. Interessierte sind zu einem Infotreffen am Montag, den 20. August um 19 Uhr im ÖIZ, Kreuzstraße 7, 4. Etage eingeladen.
Durch gemeinsame Stille, Gebete und Gespräche können die Teilnehmenden ihre Verbundenheit mit dem dreieinigen Gott und dessen Schöpfung stärken. Begleitendes Impulsmaterial gibt Anregungen für tägliche Übungen zu Hause. Vier wöchentliche Treffen in wechselnden Dresdner Gemeinden dienen der Begleitung und dem Austausch.

 

Hintergrund:

Krieg, Hunger, Flucht, Klimawandel, Artensterben, Übernutzung der natürlichen Ressourcen und Umweltzerstörung sind geistliche Themen. Sie sind Zeichen der Zeit und fordern von Christinnen und Christen eine neue Glaubensantwort. Der Ökumenische Rat der Kirchen ruft angesichts der umfassenden Verantwortung des Menschen zu einer ökologisch-spirituellen Umkehr auf.

 

alle Termine der Gruppentreffen:

Donnerstag, 6. September, 19 Uhr - Evangelische-Mennonitische Freikirche, Hechtstraße 78a

Donnerstag, 13. September, 19 Uhr - Ev.-Luth. Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung (Löbtau), Clara-Zetkin-Straße 30

Donnerstag, 20. September, 19 Uhr - Ev.-Luth. Johanneskirchgemeinde Johannstadt-Striesen, Haydnstraße 23

Donnerstag, 27. September, 19 Uhr - Katholische Kirchengemeinde der Alt-Katholiken (Strehlen), Kurt-Fröhlich-Straße 9

+

anders wachsen-Themenabend in der Kreuzkichgemeinde

12.09.2018

19 Uhr

Infos folgen

+

Ökumenische Exerzitien zur Schöpfungszeit

13.09.2018

2. Gruppentreffen -  Ev.-Luth. Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung (Löbtau), Clara-Zetkin-Straße 30, 19 Uhr

 

Während der Schöpfungszeit im September lädt das Ökumenische Informationszentrum Dresden e. V. mit der christlichen Initiative "anders wachsen" und der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung Dresden zu ökumenischen Exerzitien im Alltag ein. Interessierte sind zu einem Infotreffen am Montag, den 20. August um 19 Uhr im ÖIZ, Kreuzstraße 7, 4. Etage eingeladen.
Durch gemeinsame Stille, Gebete und Gespräche können die Teilnehmenden ihre Verbundenheit mit dem dreieinigen Gott und dessen Schöpfung stärken. Begleitendes Impulsmaterial gibt Anregungen für tägliche Übungen zu Hause. Vier wöchentliche Treffen in wechselnden Dresdner Gemeinden dienen der Begleitung und dem Austausch.


 

Hintergrund:

 

Krieg, Hunger, Flucht, Klimawandel, Artensterben, Übernutzung der natürlichen Ressourcen und Umweltzerstörung sind geistliche Themen. Sie sind Zeichen der Zeit und fordern von Christinnen und Christen eine neue Glaubensantwort. Der Ökumenische Rat der Kirchen ruft angesichts der umfassenden Verantwortung des Menschen zu einer ökologisch-spirituellen Umkehr auf.

alle Termine der Gruppentreffen:

Donnerstag, 6. September, 19 Uhr - Evangelische-Mennonitische Freikirche, Hechtstraße 78a

Donnerstag, 13. September, 19 Uhr - Ev.-Luth. Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung (Löbtau), Clara-Zetkin-Straße 30

Donnerstag, 20. September, 19 Uhr - Ev.-Luth. Johanneskirchgemeinde Johannstadt-Striesen, Haydnstraße 23

Donnerstag, 27. September, 19 Uhr - Katholische Kirchengemeinde der Alt-Katholiken (Strehlen), Kurt-Fröhlich-Straße 9

+

Netzwerktreffen "Nachhaltige Gemeinde leben"

18.09.2018

Zweimal im Jahr versammeln sich im ÖIZ Menschen, die Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeitsstrategien in ihren Kirchgemeinden etablieren und weiterentwickeln wollen.

Neben einem inhaltichen Impulsthema gibt es natürlich auch Zeit, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Das Herbsttreffen 2018 wird sich um das Thema "Klima und Kirche" drehen.

Wir dürfen dafür zwei Gäste begrüßen:

Meterologe Wilfried Küchler und die Beauftragte für kirchlichen Entwicklungsdienst der Evangelischen Landeskirche Sachsens (Arbeitsstelle Eine Welt) Christine Müller

18:30 Uhr im ÖIZ

+

Ökumenische Exerziten zur Schöpfungszeit

20.09.2018

3. Gruppentreffen - Ev.-Luth. Johanneskirchgemeinde Johannstadt-Striesen, Haydnstraße 23, 19 Uhr

 

Während der Schöpfungszeit im September lädt das Ökumenische Informationszentrum Dresden e. V. mit der christlichen Initiative "anders wachsen" und der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung Dresden zu ökumenischen Exerzitien im Alltag ein. Interessierte sind zu einem Infotreffen am Montag, den 20. August um 19 Uhr im ÖIZ, Kreuzstraße 7, 4. Etage eingeladen.
Durch gemeinsame Stille, Gebete und Gespräche können die Teilnehmenden ihre Verbundenheit mit dem dreieinigen Gott und dessen Schöpfung stärken. Begleitendes Impulsmaterial gibt Anregungen für tägliche Übungen zu Hause. Vier wöchentliche Treffen in wechselnden Dresdner Gemeinden dienen der Begleitung und dem Austausch.

 

 

Hintergrund:

 

Krieg, Hunger, Flucht, Klimawandel, Artensterben, Übernutzung der natürlichen Ressourcen und Umweltzerstörung sind geistliche Themen. Sie sind Zeichen der Zeit und fordern von Christinnen und Christen eine neue Glaubensantwort. Der Ökumenische Rat der Kirchen ruft angesichts der umfassenden Verantwortung des Menschen zu einer ökologisch-spirituellen Umkehr auf.

 

alle Termine der Gruppentreffen:

 

Donnerstag, 6. September, 19 Uhr - Evangelische-Mennonitische Freikirche, Hechtstraße 78a

Donnerstag, 13. September, 19 Uhr - Ev.-Luth. Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung (Löbtau), Clara-Zetkin-Straße 30

Donnerstag, 20. September, 19 Uhr - Ev.-Luth. Johanneskirchgemeinde Johannstadt-Striesen, Haydnstraße 23

Donnerstag, 27. September, 19 Uhr - Katholische Kirchengemeinde der Alt-Katholiken (Strehlen), Kurt-Fröhlich-Straße 9

 

+

Predigtreihe zu "anders wachsen" in Dresden-Löbtau

23.09.2018

„Aktion Ameise: Sanftmut üben – Neues wagen“  (Matthäus 5, 5)  Prediger René Hermann Bezirkskatechet im Kirchenbezirk Dresden Mitte

+

Themenabend zu anders wachsen in der ev.-luth. Kirchgemeinde Dresden-Plauen

25.09.2018

Höher – schneller – weiter – mehr!!! Das lohnt sich! Nicht umsonst sind wir mit einem hohen Lebensstandard beschert. Ständiges Wirtschaftswachstum ist daher sinnvoll. Aber es regen sich Zweifel am unendlichen Wachstum. Denn zu welchem Preis haben wir dieses Wohlstandsniveau? Und wer zahlt den? Kennen wir als Christinnen und Christen nicht andere, lebenswichtige Paradigmen: Nächstenliebe, Bewahrung der Schöpfung, Gerechtigkeit, Frieden? Wie können wir ein Bewusstsein in Kirchen und christlichen Gemeinden dafür schaffen, dass ein anderes Zusammenleben nötig, aber auch möglich ist? Wie könnte christliche Gemeinde auf Grundlage ihres Glaubens eine Ethik des Genug in Lebenspraxis, Gemeindealltag, geistlichem Leben/Spiritualität und Gemeindeaufbau umsetzen? Was meinen Sie?

+

Ökumenische Exerzitien zur Schöpfungszeit

27.09.2018

4. Gruppentreffen - 
Katholische Kirchengemeinde der Alt-Katholiken (Strehlen), Kurt-Fröhlich-Straße 9, 19 Uhr

Während der Schöpfungszeit im September lädt das Ökumenische Informationszentrum Dresden e. V. mit der christlichen Initiative "anders wachsen" und der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung Dresden zu ökumenischen Exerzitien im Alltag ein. Interessierte sind zu einem Infotreffen am Montag, den 20. August um 19 Uhr im ÖIZ, Kreuzstraße 7, 4. Etage eingeladen.
Durch gemeinsame Stille, Gebete und Gespräche können die Teilnehmenden ihre Verbundenheit mit dem dreieinigen Gott und dessen Schöpfung stärken. Begleitendes Impulsmaterial gibt Anregungen für tägliche Übungen zu Hause. Vier wöchentliche Treffen in wechselnden Dresdner Gemeinden dienen der Begleitung und dem Austausch.

 

Hintergrund:

Krieg, Hunger, Flucht, Klimawandel, Artensterben, Übernutzung der natürlichen Ressourcen und Umweltzerstörung sind geistliche Themen. Sie sind Zeichen der Zeit und fordern von Christinnen und Christen eine neue Glaubensantwort. Der Ökumenische Rat der Kirchen ruft angesichts der umfassenden Verantwortung des Menschen zu einer ökologisch-spirituellen Umkehr auf.

alle Termine der Gruppentreffen:

Donnerstag, 6. September, 19 Uhr - Evangelische-Mennonitische Freikirche, Hechtstraße 78a

Donnerstag, 13. September, 19 Uhr - Ev.-Luth. Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung (Löbtau), Clara-Zetkin-Straße 30

Donnerstag, 20. September, 19 Uhr - Ev.-Luth. Johanneskirchgemeinde Johannstadt-Striesen, Haydnstraße 23

Donnerstag, 27. September, 19 Uhr - Katholische Kirchengemeinde der Alt-Katholiken (Strehlen), Kurt-Fröhlich-Straße 9

+

Gemeindefest der ev.-luth. Kirchgemeinde Dresden-Plauen zum Thema "anders wachsen"

30.09.2018

Infos folgen!

+

Predigtreihe zu "anders wachsen" in Dresden-Löbtau

30.09.2018

Erntedank, 30. September Erntedank "Wächst du noch, oder lebst du schon?" (Johannes 15, 1-8)  Prediger Pfarrer Walter Lechner

+

Theaterworkshop für Engagierte

02.10.2018 bis 03.10.2018

Wann: 2.10. – 17-21 Uhr
3.10. – 11-18 Uhr (ebenda)
Wo: (Stadtteilhaus Dresden, Prießnitzstraße 18)

Präsentation: 20 Uhr (Projekttheater Dresden)

Die Utopie: Menschen leben nicht auf Kosten anderer Menschen und der Umwelt.
Wie kommen wir dahin?

Politiker*innen trauen sich oft erst dann gesetzliche Veränderungen vorzunehmen, wenn sich Normen in der Gesellschaft ändern. Wenn also etwas anderes NORMal wird. Wenn SUV-Fahren peinlicher ist als Achselschweiß. Wenn der Kurzurlaubsflieger als Ewiggestriger bedauert wird. Wenn Slow Food und Fashion cooler ist als wegwerfen.

Mit Theaterpädagoge Harald Hahn.

In Kooperation von ENS und ÖIZ mit anders wachsen.

+

Predigtreihe zu "anders wachsen" in Dresden-Löbtau

07.10.2018

Sonntag, 07. Oktober  „Ehrfurcht vor dem Tierischen Leben. Ein Literaturgottesdienst.“ (1. Mose 1, 28-31/ Sprüche 12.10) Predigerin Pfarrerin Konstanze Eymann

+

Predigtreihe zu "anders wachsen" in Dresden-Löbtau

14.10.2018

Sonntag, 14. Oktober  „Gott begegnen und Gott dienen im Engagement für eine andere Welt“ (Jesaja 58, 2-11) Predigerin OKRin Dr. Ruth Gütter Nachhaltigkeitsreferentin der EKD

+
Bildnachweis: ohne Angaben